Familien finanziell entlasten!

Nach der Schließung der Kindertagesstätten betreuen auch Eltern in Esslingen ihre Kinder bereits seit einer Woche zu Hause. Die Schließung der Kindertagesstätten wird nach der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus noch bis zum 19. April andauern.
Arbeit und Kinderbetreuung zu vereinbaren, ist bereits unter normalen Umständen eine große Herausforderung. In dieser wirtschaftlich äußerst angespannten Situation, in der viele Eltern in Kurzarbeit sind oder von zu Hause aus arbeiten, ist diese Aufgabe aber kaum zu stemmen. Hier darf die Stadt Esslingen die Eltern nicht alleine lassen und muss ihnen zumindest die Last der Kita-Gebühren nehmen.

Die CDU Esslingen fordert die Stadt Esslingen auf, auf die Elternentgelte für die Kindertageseinrichtungen im Monat April zu verzichten und die Abbuchungen zu stoppen!

« Corona-Krise: Sie suchen Hilfe beim Einkaufen? Wir versuchen zu helfen! CDU: Esslingen braucht auch in Zukunft gastfreundliches Gesicht »